DJ toby dee - häufige Fragen

Man bucht ja nicht täglich einen DJ - da gibt es eine ganze Menge offene Fragen, welche ich euch möglichst vollumfänglich im Vorfeld auf dieser Seite beantworten möchte. Ich hoffe natürlich, dass ihr mich bei einem persönlichen Kennenlernen dennoch mit allerlei Fragen löchert!

Klicke einfach auf die Frage, welche dich interessiert. Es öffnet sich dann automatisch die dazugehörige Antwort.

  • Ist mein Wunschtermin noch frei?
    Stelle mir am Besten eine unverbindliche Anfrage und ich kann eine genaue Aussage dazu treffen!
  • Wie kann man dich buchen?
    Eine DJ-Buchung erfolgt bei mir grundsätzlich nur mit einem Vertrag. Doch fangen wir von vorne an:
    Ihr stellt mir eine Anfrage und erhaltet von mir zunächst die Information, ob ich am Wunschdatum noch verfügbar bin und was der voraussichtliche Preis für die Veranstaltung sein wird. Im Anschluss vereinbaren wir ein persönliches Vorgespräch - im Idealfall in der Location - und ich erstelle im Anschluss ein verbindliches Angebot. Wenn ihr dieses Angebot akzeptiert, erstelle ich auf dieser Basis einen Vertrag. Nachdem ihr den Vertrag unterschrieben an mich zurück gesendet habt, habt ihr mich verbindlich gebucht. Im Falle einer Absage eurerseits gibt es bis 30 Tagen vor Veranstaltung keinerlei Stornogebühren, ihr geht also weiterhin kein Risiko ein.
    Ich bin kein großer Freund von Anzahlungen oder Kautionen, aber kann euch auf Wunsch gerne die Möglichkeit dazu bieten, wenn ihr euch dann sicherer fühlt.
    Meine Angebote und Verträge enthalten immer alle vereinbarten Leistungen in Schriftform, so dass ihr euch auch fest darauf verlassen könnt, dass unsere Vereinbarungen auch nicht in Vergessenheit geraten. Anpassungen am Angebot sind natürlich jederzeit möglich und ihr erhaltet auch immer auf Wunsch ein aktualisiertes Angebot in Schriftform. Erst, wenn das Angebot euch zusagt, bucht ihr mich verbindlich - also auch kein Risiko.
    Etwa 2 Wochen vor eurer Feier melde ich mich auf jeden Fall nochmal bei euch, um konkrete Musikwünsche und den finalen Ablauf der Feier abzusprechen. Sollte sich hier etwas zeitlich verschieben, ist das in einem gewissen Rahmen natürlich auch noch möglich.
    Ich freue mich, dass ihr mich für eure Feier buchen wollt - gerne könnt ihr euch über mein Kontaktformular anfragen: Kontaktformular
  • Welche Stornobedingungen hast du?
    Grundsätzlich könnt ihr jederzeit stornieren, erst ab 30 Tagen vor der Veranstaltung fällt eine Stornogebühr in Höhe von 30% des Auftragswert an, bei Stornierung weniger als 14 Tagen vor der Veranstaltung erhöht sich die Stornogebühr auf 50%, bei weniger als 7 Tagen werden 100% des vereinbarten Auftragswerts fällig. Ihr geht also kein Risiko ein, solange ihr mich mehr als einen Monat vor der Veranstaltung bucht.

  • Wie weit im Voraus sollte man dich buchen?
    Bei DJs kann man grundsätzlich sagen, dass man nie zu früh buchen kann. Ihr solltet mir einige Monate Vorlauf geben, damit wir genug Zeit für ein Vorgespräch haben und ich mich ausreichend auf eure Feier vorbereiten kann. Bei kurzfristigen Terminen ist es sehr wahrscheinlich, dass ich nicht mehr verfügbar bin. Ich nehme gerne Termine mit einer Vorlaufzeit von 6 Monaten oder mehr an - in der Hochzeits-Hochsaison von Mai bis September solltet ihr besser ein Jahr im Voraus buchen.

  • Für welche Veranstaltungsarten kann man dich buchen?
    Ich bezeichne mich als absoluten Allround-DJ. Ich habe auch in fast allen Bereichen Erfahrung sammeln können, aber ich spezialisiere mich auf Hochzeiten, Firmenveranstaltungen und Geburtstage. Ich freue mich über eure Anfrage!
  • Was kostet bei dir ein Abend so im Durchschnitt?
    Ich habe eine recht ausführliche Preisliste, wo ich alles aufschlüssele. Grundsätzlich kann ich euch aber schon als Hausnummer sagen: Fängt bei ca. 250€ an und im Schnitt zahlt man für eine Hochzeit oder eine Firmenfeier etwa 450-550€. Verlängerungsstunden kosten 60€, die Anfahrt wird erst ab 30km berechnet und sollte ich einmal einen vorab geäußerten Musikwunsch nicht haben, kaufe ich das Lied und stelle es selbstverständlich nicht in Rechnung.
  • Ist in der Buchungsdauer der Auf- und Abbau inklusive?
    Ihr zahlt bei mir nur die reine Musikspieldauer. Üblicherweise baue ich unmittelbar vorher auf und unmittelbar danach ab - das zählt natürlich nicht zur Buchungsdauer. Aber in bestimmten Fällen kann der Auf- und Abbau zeitlich unabhängig davon vorgenommen werden - es fallen dann keine zusätzlichen Stundenpreise an, jedoch unter Umständen zusätzliche Anfahrtskosten.
  • Wie lange legst du schon auf?
    Schau am Besten mal auf meine Kennenlernen-Seite - da habe ich eigentlich alles über meine Person zusammengefasst. Ich kann dir aber auch eine Kurze antwort geben: Seit ca. 20 Jahren hobbymäßig, seit 2014 nebenberuflich.
  • Wie viele Veranstaltungen hast du schon gespielt?
    Puh, schwer zu sagen, das ändert sich ja immer. ;-) Grob überschlagen: etwa 30 Hochzeiten, weit über 10 Firmen- und Vereinsveranstaltungen und auch mehr als 10 runde Geburtstage. Da ich keine Massenabfertigung mag und mir für meine Auftraggeber viel Zeit nehme, spiele ich absichtlich nicht auf all zu vielen Veranstaltungen und gebe daher auch häufig Anfragen an DJ-Kollegen weiter (natürlich nur nach Erlaubnis durch meine Auftraggeber!). Ich konnte in den über 3 Jahren meines Profi-DJ-Daseins insgesamt etwa 50-60 Veranstaltungen musikalisch begleiten und habe dabei sehr viel Erfahrungen gesammelt - nicht zuletzt, um euch einen bestmöglichen Service zu bieten.
    Aus diesem Grund spiele ich auch grundsätzlich (mit nur ganz wenigen besonderen Ausnahmen) immer nur eine Veranstaltung pro Wochenende - sonst bin ich nicht fit genug für den nächsten Auftritt und niemand möchte einen müden, ausgepowerten DJ.
  • Welche Musikrichtungen spielst du?
    Ich bin durch und durch Allround-DJ. Ich fühle mich in fast allen Genres und Stilen zurecht, mein Lieblingsgenre ist elektronische Musik wie House oder EDM, aber auch in den Charts der letzten Jahrzehnte bin ich topfit. Ich gebe offen zu: Einige Musikrichtungen kann ich einfach nicht (oder nicht in besonders großem Umfang) bedienen, dazu zählt Heavy Metal (mainstreamiger Rock und Punk ist jedoch kein Problem!), harter Hip Hop und Indie Pop/Rock. Sucht ihr aber einen DJ, welcher für euch aktuelle Charts und Musik der letzten 40-50 Jahre aus den Richtungen House/EDM, Rock, Pop, Hip Hop/Rap, Dance, Raggae, Dancehall, Funk und Disco spielt, dann seid ihr bei mir genau richtig!
    Grundsätzlich spiele ich keine festen Sets, sondern richte mich immer ganz nach dem Publikum, den Wünschen meiner Auftraggeber und natürlich deren Gästen. Alles, wozu getanzt wird, landet auf meinem virutellen Plattenteller! Hierzu bediene ich mich aus einer Bibliothek mit rund 40.000 Titeln, welche ich immer auf meiner Festplatte fein säuberlich sortiert dabei habe. Ich bleibe stets am Puls der Zeit und informiere mich in den aktuellen Charts über Neuerscheinungen, außerdem werde ich von diversen Plattenlabels und Portalen mit neuer Musik bemustert.
    Gerade bei Hochzeiten gibt es häufig Musikwünsche, sowohl vom Brautpaar als auch von den Gästen, welche ich natürlich gerne berücksichtige. Gleiches gilt natürlich auch für No-Go-Titel, welche auf keinen Fall gespielt werden sollen.
  • Kann man dich mal irgenwo spielen hören?
    Ich werde fast ausschließlich für private Veranstaltungen oder geschlossene Firmengesellschaften gebucht. Da kann ich leider keine Gäste mitbringen, welche mich mal einen Abend lang erleben wollen. Mixe geben auch nicht wirklich wieder, wie eine übliche Veranstaltung so verläuft - nichtsdestotrotz könnt ihr euch von meinen Mixing-Fähigkeiten gerne unter Referenzen - Hörbeispiele ein Bild machen. Wenn ich aber einen öffentlichen Gig spiele, kann ich euch natürlich gerne einmal dazu einladen!
  • Wie viel Platz brauchst du so für einen Aufbau?
    Ich habe bereits in besonders großen und besonders kleinen Locations gespielt. Oft reicht mir etwas mehr als ein Quadratmeter für den Aufbau meines kleinen DJ-Pults, die Lautsprecher (zwei an der Zahl) und ein Lichtstativ benötigen jeweils einen weiteren Quadratmeter. Wenn ich also alles dicht auf Dicht aufbauen müsste, würden 4 Quadratmeter ausreichen. Für eine schöne Optik, gute Akustik und eine optimale Verteilung im Raum sollte das Equipment aber nicht nebeneinander stehen, sondern im Raum (üblicherweise an einer Raumseite) verteilt werden. Da ich mir die Locations immer vorher mit euch anschaue (außer, ich kenne die Location bereits) weiß ich auch immer, wie viel Equipment aufgebaut werden kann oder sollte, damit es nicht "verloren" aussieht. Da richte ich mich dann aber auch wiederum ganz nach euren Vorstellungen und Wünschen und letztlich auch eurem Budget.
  • Wie kleidest du dich für eine Veranstaltung?
    Obwohl ich beim Aufbau häufig Arbeitskleidung trage, habe ich immer für die eigentliche Veranstaltung die passende Kleidung dabei und ziehe mich auch vor Ort um. Ich richte mich dann grundsätzlich nach den Vorstellungen meiner Auftraggeber - sei es schick mit schwarzer Stoffhose, Hemd, Weste, Krawatte und Sakko für Hochzeiten oder eher locker im T-Shirt mit Hemd und schicker Jeans bei Firmenveranstaltungen. Natürlich kann ich mich beispielsweise für Karnevals-Veranstaltungen auch lustig kleiden oder einem Motto entsprechend, z.B. im Hawaiihemd für Sommerfeste.
  • Warum sollten wir dich als DJ für unsere Veranstaltung buchen?
    Mir ist es wichtig, dass die Chemie stimmt und wir einander gut verstehen. Denn wenn das Verhältnis zwischen dem DJ als Dienstleister und dem Auftraggeber stimmt, macht so ein Abend am meisten Spaß. Wenn ihr also glaubt, dass ich ein sympathischer Typ bin und wir gut zueinander passen könnten, schickt mir doch einfach eine unverbindliche Anfrage. Bei einem persönlichen Kennenlernen können wir dann schauen, ob wir zueinander passen. Erst dann entscheidet ihr, ob ihr mich bucht.
    Fachlich kann ich natürlich auch punkten: Ich bin ausgebildeter Kommunikationselektroniker und habe somit sehr viel Fachwissen hinsichtlich meiner DJ-Technik, ich kann also im absoluten Notfall immer irgendwie Improvisieren - einen Stromausfall habe ich bisher noch nicht erlebt, aber auch dafür wäre ich mit einer Akkubox im Notfall vorbereitet! Außerdem habe ich in den letzten Jahren sehr viele Erfahrungen mit unterschiedlichsten Gesellschaften und Veranstaltungsarten gesammelt und arbeite ständig daran, mich zu verbessern. Ich bin offen für ehrliches und direktes Feedback und tausche mich häufig mit anderen DJs aus, um euch eine bestmögliche Leistung zu erbringen.
  • Kennst du die Location für meine Veranstaltung schon?
    Ich habe in den letzten Jahren einige Locations im Großraum Düsseldorf, aber auch an anderen Ecken Deutschlands, kennenlernen können. Eine vollständige Liste habe ich leider nicht, aber üblicherweise erinnere ich mich an Locations, in denen ich bereits gespielt habe. Eine einigermaßen vollständige Liste findest du unter Referenzen - Locations.
  • Bietest du neben DJing auch noch andere Dienstleistungen an?
    Ja. natürlich! Ich habe eine Fotobox, welche ihr in Kombination mit einer Buchung als DJ zu einem reduzierten Preis buchen könnt. Außerdem biete ich für verschiedene Anlässe auch Technik-Pakete an und übernehme auch das Abmischen (z.B. für freie Trauungen mit Lautsprechern und Funkmikrofonen oder auch das Live-Abmischen von Bands). In Ausnahmefällen biete ich meine Technik auch einzeln zur Miete an.
  • Ich bin mir bei der Musik zu meiner Hochzeit nicht sicher - kannst du da helfen?
    Ich helfe euch gerne bei der Auswahl eines Eröffnungstanzes oder auch bei Programmpunkten wie der Tortenpräsentation, dem Brautstraußwurf oder auch einem Schleiertanz. Sprecht mich einfach an - ist alles im Rahmen meiner persönlichen Betreuung kostenlos inbegriffen! Gerne erstelle ich auch für euch ein Mashup für einen Eröffnungstanz.
  • Was passiert, wenn du kurzfristig ausfällst?
    Ich habe bisher noch nie eine Veranstaltung absagen müssen, im Notfall würde ich vermutlich sogar erkältet am Pult stehen oder im Rollstuhl auflegen. Nichtsdestotrotz verfüge ich über ein großes Netzwerk an DJ-Kollegen, welche kurzfristig für mich einspringen können und eine ähnlich gute Leistung liefern, wie ich es tun würde. Ich kann mich sehr auf die Kollegen verlassen und biete euch daher im absoluten Notfall die Sicherheit, dass ihr nicht ohne DJ auskommen müsst! Eventuell entstehende Mehrkosten übernehme ich dann natürlich, so dass ihr hier auch keine bösen Überraschungen erlebt!
  • Machst du beim Auflegen auch mal Pausen?
    Ja, natürlich - nicht zuletzt dann, wenn "die Natur ruft" und ich mal auf die Toilette muss. Ich bin Nichtraucher und renne daher nicht mindestens 2 mal pro Stunde vor die Tür. Mit Getränken werde ich meistens freundlicherweise vom Servicepersonal der Location versorgt (notfalls hüpfe ich schnell selbst rüber zur Theke und besorge mir etwas), und wenn ich esse bleibe ich immer in unmittelbarer Nähe meines DJ-Pults um bereit zu stehen, falls z.B. mal ein Mikrofon benötigt wird. Dabei läuft dann entweder eine Hintergrundmusik-Playliste oder ein vorgefertigter Mix bzw. ein langes Musikstück, welches in das aktuelle Musikprogramm passt.
  • Moderierst du auch?
    Grundsätzlich ja. Ich sehe mich aber nicht als Animateur oder Anheizer - "Zickezacke" und Konsorten werdet ihr also von mir nicht hören. Wenn es jedoch um die Anmoderation von Programmpunkten oder auch eine Begrüßung der Gäste geht, bin ich natürlich sehr gerne bereit dies zu übernehmen.
  • Und was machst du dann, wenn niemand Tanzt oder die Stimmung nicht so toll ist?
    Man kann unglaublich viel mit der richtigen Musikauswahl bewirken. Ich habe da einige "Geheimwaffen" in Petto, mit denen ich bisher jede Gesellschaft zum tanzen bewegen konnte - dazu gehören auch Firmen wie Versicherungen oder eher tanzmuffelige Hochzeitsgesellschaften, und auch bei Temperaturen weit jenseits der 30 Grad konnten schon viele schwitzende Gäste ihre Füße nicht mehr still halten.
  • Erfüllst du auch Musikwünsche?
    Ja, natürlich! Entweder vorab in Form einer Wunschliste (z.B. gerne bei Hochzeiten) oder auch vor Ort von den Gästen. Dabei halte ich mich an Absprachen hinsichtlich des Musikprogramms und spiele Wünsche auch nur dann, wenn sie passen. Eure vorab geäußerten Wünsche frage ich üblicherweise 2-3 Wochen vor der Veranstaltung ab.
  • Und was ist mit No-Go-Titeln?
    Jeder hat sicherlich einen Titel, den er nicht mehr hören kann oder will - und daran halte ich mich natürlich. Wenn ihr also No-Gos habt, teilt sie mir bitte mit!
  • Hast du ein Funkmikrofon, einen CD-Player, kannst du USB-Sticks abspielen und kann ich einen Beamer an deine Anlage anschließen?
    Ich habe immer mindestens zwei Funkmikrofone dabei, welche euch während der gesamten Veranstaltung zur Verfügung gestellt werden können. Außerdem ist immer ein CD-Player mit MP3-Abspielmöglichkeit (auch von einem USB-Stick) in meinem Paket enthalten. Für Beamer (z.B. für Videopräsentationen) biete ich ebenfalls eine Anschlussmöglichkeit an meiner Anlage. Dieser Service ist natürlich kostenfrei in jedem Paket enthalten!
  • Braucht die Location einen Starkstromanschluss oder muss irgendwie besonders beschaffen sein?
    Es wird kein Starkstromanschluss benötigt, eine einfache 230V-Steckdose reicht für meine Anlage aus. Wichtig ist jedoch, dass am selben Stromkreis keine weiteren Verbraucher (insbesondere keine mit hoher Leistung wie z.B. Fritteusen, Kaffeemaschinen, Heizlüfter, etc.) angeschlossen sind. Wenn ihr mir einen Starkstromanschluss (32A oder 16A) zur Verfügung stellen könnt, kann ich diesen natürlich auch problemlos nutzen. Des Weiteren sollte der Veranstaltungsort trocken sein und über einen befestigten Untergrund verfügen, die Temperaturen sollten zwischen 10°C und 35°C liegen und die Luftfeuchtigkeit darf keinesfalls 50% überschreiten. Der Zugang zum Veranstaltungsort sollte Barrierefrei sein, damit ich mein schweres Equipment auf Rollen transportieren kann und die Tanzfläche sollte sich nicht weit vom DJ-Platz entfernt befinden.
  • Wie sieht es mit Essen und Getränken auf der Veranstaltung aus?
    Ich bin sehr genügsam. Ein paar Flaschen Sprudel-Wasser reichen mir üblicherweise aus, und bei Buchungen ab 5 Stunden freue ich mich über eine warme Mahlzeit (entweder bediene ich mich am Büffet, bestelle mir etwas von der Karte oder nehme einen Gutschein für eine Bestellung oder ein Essen nach der Veranstaltung entgegen). Ich bin außerdem der Auffassung, dass man während der Arbeit (auch wenn die Arbeit als DJ oft nicht als solche angesehen wird) keinen Alkohol trinken sollte. Aus diesem Grund lehne ich alkoholische Getränke, welche mir von Gästen oder euch angeboten werden, grundsätzlich ab - ich meine das nicht böse, ich möchte nur während der Arbeitszeit nüchtern bleiben und trinke gerne nach der Veranstaltung noch ein kleines Feierabendbierchen mit euch, sofern dies nicht meine Fahrtüchtigkeit für die Heimfahrt beeinträchtigt.
  • Hast du eine Nebelmaschine?
    Ja, in zwei verschiedenen Ausfertigungen: Eine klassische Nebelmaschine, welche dichte Nebelwolken ausstößt und ein sogenannter "Hazer", welcher einen konstanten leichten Dunst ausstößt. Beide helfen dabei, bewegtes Licht "sichtbar" zu machen. Allerdings reagieren nahezu alle Brandmeldeanlagen auf Bühnennebel, was den Einsatz einer Nebelmaschine in sehr vielen Locations nicht erlaubt. Sollte die Location jedoch über keine entsprechende Brandmeldeanlage oder über spezielle Feuermelder verfügen, welche nicht auf Bühnennebel reagieren, kann ich gerne Nebel einsetzen.
  • Hast du Ersatz-Equipment, falls einmal etwas streikt?
    Alle wichtigen Geräte (Laptop, Mischpult, CD-/MP3-Player, Controller für die DJ-Software, sämtliche Kabel) sind mindestens in doppelter Ausführung immer mit dabei. Die Tonanlage besteht immer mindestens aus 2 Aktivlautsprechern, welche auch alleine betrieben werden können, sollte ein Lautsprecher einmal ausfallen. Lediglich für die Tanzflächenbeleuchtung habe ich kein Backup dabei - aber eine Party ohne Partybeleuchtung ist natürlich nicht einmal ansatzweise so schlimm wie eine Feier ohne Musik. Bisher hat mich das Equipment noch nie im Stich gelassen, das eingesetzte Markenequipment ist nun einmal sehr zuverlässig. Natürlich geht ab und zu einmal etwas schief oder die Technik streikt kurz, aber in diesen Situationen kann ich gelassen reagieren und habe die Technik immer optimal im Griff.
  • Stellst du Werbeplakate, Banner oder dergleichen auf?
    Auf gar keinen Fall! Mein DJ-Aufbau ist immer sehr dezent, dekorativ und an das Ambiente der Veranstaltung angepasst. Werbebanner, LED-Laufschriften oder dergleichen machen die schöne Optik kaputt und gehören auf keinen Fall zu meinem Aufbau. Lediglich auf der Rückseite meines Laptops ist mein DJ-Logo angebracht, und unter Umständen habe ich einen kleinen Visitenkartenhalter dabei, welcher auf meinem DJ-Pult steht.
  • Wie viel Zeit brauchst du für den Auf- und Abbau und den Soundcheck?
    Üblicherweise reicht mir etwa eine Stunde für den Aufbau. Ich bin aber meistens ca. 90 Minuten vor Buchungsbeginn vor Ort und baue alles in Ruhe ordentlich auf - ihr solltet die Location über diesen Umstand in Kenntnis setzen. Der Soundcheck ist in dieser Zeit schon mit einkalkuliert und dauert keine 5 Minuten. Der Abbau meines Equipments geht meistens viel schneller, üblicherweise bin ich innerhalb von 30 Minuten nach Buchungsende komplett aus der Location raus, so dass das Servicepersonal nicht auf mich warten muss und ich meistens weit vor ihnen fertig bin.
  • Treffen wir uns vor der Veranstaltung häufiger?
    Klar, wir können uns gerne jederzeit treffen, wenn ihr fragen habt könnt ihr mich aber auch per EMail, Telefon, WhatsApp, Threema, Telegram oder Facebook Messenger kontaktieren. Das ist natürlich alles im Rahmen meiner persönlichen Betreuung kostenlos für euch inklusive!
  • Können wir mit vorherigen Auftraggebern in Kontakt treten und nach ihrer ehrlichen Meinung über dich fragen?
    Grundsätzlich sehr gerne. Ich habe einige Bewertungen über verschiedene Portale, und einige meiner bisherigen Auftraggeber hätten sicherlich nichts dagegen einzuwenden, wenn ich den Kontakt zu euch herstelle. Bitte habt jedoch Verständnis, dass ich unter Umständen keine Genehmigung dafür erhalte und daher nicht immer den Kontakt herstellen kann.
  • Wie sieht die persönliche Betreuung aus, wenn wir dich buchen?
    Im Vorfeld eurer Feier betreue ich euch selbstverständlich persönlich! Neben einem ersten Telefonat oder einem persönlichen Kennenlerngespräch in der Location betreue ich euch im Vorfeld eurer Veranstaltung stets persönlich und zeitnah!
    Bei Hochzeiten kann ich euch wertvolle Tipps zur Planung und zum Ablauf eurer Hochzeitsfeier geben. Wieviel Zeit solltet ihr für das Essen einplanen? Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Hochzeitstorte, den Eröffnungstanz oder den Brautstraußwurf? Bei zahlreichen Hochzeiten konnte ich Erfahrungen sammeln, was gut funktioniert und was nicht so gut klappt - ihr könnt euch jederzeit mit Fragen an mich wenden!
    Da häufig zwischen der Buchung und der Hochzeit viele Monate vergehen, könnt ihr euch natürlich in der gesamten Zeit jederzeit bei mir melden. Ihr könnt meine Kontaktdaten auch gerne an eure Trauzeugen oder den "Zeremonienmeister" weiterreichen, ich stehe dann gerne mit Rat und tat zur Seite. Gleiches gilt natürlich auch, wenn ihr Fragen habt.
    Auch bei Weihnachtsfeiern, Sommerfesten und jedem anderen Event helfe ich euch gerne persönlich mit meinen Tipps weiter, welche ich durch zahlreiche Veranstaltungen sammeln konnte. Auch bei der Vermittlung von Künstlern, Showacts, Feuerwerk, Fotografen, Live-Gesang oder anderen Specials für eure Veranstaltung kann ich euch mit meinem großen Netzwerk weiterhelfen!
    Gerne könnt ihr mich kontaktieren und wir lernen einander persönlich kennen. Damit ich vorher schon wisst, mit wem ihr es zu tun habt, könnt ihr die Kennenlernen-Rubrik anschauen.

Du hast eine Frage, welche hier nicht beantwortet wurde?
Kein Problem! Du kannst mir gerne über das Kontaktformular eine Anfrage stellen, ich beantworte deine Fragen gerne!