Jeder kennt diesen Partyklassiker: Es wird ein Kreis aus Stühlen gebildet, um welchen die Gäste herumlaufen. Es befindet sich immer ein Stuhl weniger im Kreis als Gäste herumlaufen. Der DJ spielt dazu Musik und stoppt diese willkührlich - stoppt die Musik, muss sich jeder so schnell es geht hinsetzen. Der Gast, welcher leer ausgeht, scheidet aus und es wird ein Stuhl aus dem Kreis entfernt. Das wiederholt sich so lange, bis es nur noch einen Stuhl gibt. Auf Hochzeiten wird dieses Spiel meist durch Aufgaben aufgepeppt - die Gäste müssen, bevor sie sich hinsetzen dürfen, in jeder Runde einen bestimmten Gegenstand (z.B. eine Serviette, eine Krawatte, eine Menükarte, etc.) beschaffen und dürfen sich nur hinsetzen, wenn sie den Gegenstand bei sich haben. Die Gewinner können beispielsweise ein gemeinsames Essen mit dem Brautpaar (natürlich laden die Gäste das Brautpaar ein - nicht anders herum ;-)) gewinnen.